Der Zahlengarten auf dem Kastanienplatz in Viersen-Dülken

Im Rahmen des Stadterneuerungsprojektes „Historischer Stadtkern Dülken“ wurde die Platzfläche zwischen Theodor-Frings-Allee und Lange Straße, der sog. Kastanienplatz, umgestaltet. Im Rahmen der Bürgerbeteiligung entwickelte sich auf Vorschlag des Ehepaars Heyer, Leiter der Privatschule “Lernfuchs”, das Vorhaden den Platz um einen Zahlengarten zu bereichern.

Das Konzept des Zahlengartens wurde hier erstmals im öffentlichen Raum umgesetzt. Eine Dülkener Besonderheit ist die Ergänzung der zehn Zahlenfelder um ein Weiteres, das dem so genannten “Dölker Dutzend” – der Zahl Elf.


Die feierliche Eröffnung fand statt am am 26.10.2012 um 13:00 Uhr.
Ort: Kastanienplatz an der Theodor-Frings-Allee / Lange Straße, 41751 Viersen

TV-Beitrag

> CityVision TV-Beitrag Zahlengarten-Eröffnung in Dülken 26.10.2012, Dauer: 2:35

Informationen und Presseartikel

Broschüre der Stadt Viersen:
>> Dülken in Bewegung: Artikel Zahlengarten und Kastanienplatz

Presse:
>> Westdeutsche Zeitung: Zahlengarten für den Kastanienplatz, 15. Juni 2011
>> RP Online: Kastanienplatz soll Treffpunkt werden, 23.11.2011
>> Niederrheiner Treff: Eröffnung des Zahlengartens in Viersen-Dülken, 17.10.2012

Links:
>> Theodor-Frings-Privatschule, Theodor Frings Allee 30, D-41751 Viersen
http://lrs-foerderschule.de

Facebooktwittergoogle_plusmail
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.