Projekte für den Förderunterricht

Folgende Projekte von Prof. Gerhard Preiß bieten eine bewährte Struktur und vielfältige Aktivitäten für den Mathematikunterricht.

Wo ist mein Entenkind? Schwimmt es auf dem See? Läuft es durch den Klee?

Entdeckungen im Entenland – Ordnung in der Welt

Der Zusatz »Ordnung in der Welt« im Projekttitel umschreibt die allgemeine Zielsetzung, die Kinder zu befähigen, in der Vielfalt und Flüchtigkeit der Dinge klare Strukturen und zuverlässige Beständigkeit zu erkennen.

Das Programm umfasst sechs Lernfelder zu den Themen Sortieren und Ordnen, Orientierung in Raum und Zeit, erstes Zählen, Training der Simultanerfassung sowie Kennenlernen des Würfels. Die insgesamt 30 detailliert ausgearbeiteten Einheiten geben Ihnen sowohl eine klare Struktur für die praktische Umsetzung an die Hand als auch eine Fülle an Möglichkeiten für die eigene, den Rahmenbedingungen angemessene Ausgestaltung der Lernfelder.

>> Zur Detailbeschreibung der Entdeckungen im Entenland

Alles in Ordnung bei der Fünf!

Entdeckungen im Zahlenland

Die grundlegenden Ideen der Entdeckungen im Zahlenland wurden von Prof. Preiß in den Jahren 1989 bis 1994 entwickelt und im Unterricht geistig behinderter Jugendlicher an der Malteserschlossschule in Heitersheim erprobt. Sie sind insbesondere geeignet, Kindern mit besonderem Förderbedarf und Kinder mit Rechenschwäche einen erfolgreichen Zugang zu den Zahlen zu ermöglichen.

Der Aufbau eines weiten Zahlbegriffs erfolgt im Rahmen dreier Handlungs- und Erfahrungsfelder: im Zahlenhaus, auf dem Zahlenweg und in den Zahlenländern.

>> Detailbeschreibung der Entdeckungen im Zahlenland

Die Vier will nicht länger warten auf ihren schönen Garten!

Ein Zoo und ein Garten fürs Zahlenland

Die Projekte Ein Garten fürs Zahlenland und Ein Zoo fürs Zahlenland verfolgen das allgemeine Ziel, einen geometrischen Blick auszubilden, der differenzierte Wahrnehmung fördert, Vorstellungsvermögen aufbaut und insgesamt einen Beitrag zur menschlichen Intelligenz leistet.

“Für das Konzept »Zahlenland« ist ein geometrischer Blick, zu dem die Fähigkeit gehört, Zahlen in geometrischen Zusammenhängen zu erkennen, von grundlegender Bedeutung.” Gerhard Preiß

>> Detailbeschreibung Ein Zoo fürs Zahlenland (Indoor)

Facebooktwittergoogle_plusmail