Stolberg-Vicht: Eröffnung des ersten Entengartens

Mit einem bunten Fest feierte die Städtische Kindertagesstätte Eifelstraße in Stolberg-Vicht (auch Mäuseburg genannt) am 16. Juni 2012 die Eröffnung ihres Entengartens.

In einem geschützten Bereich des Außengeländes der Kindertagesstätte steht künftig allen Kindern – insbesondere den Jüngeren – ein neues Spielgelände zur Verfügung, in dem die Kinder auch die Charakter und Elemente des Projekts Entdeckungen im Entenland – Ordnung in der Welt wiedertreffen können. Der Entenweg regt zur Beschäftigung mit dem Spielwürfel an, im Entenhaus findet die Entenfamilie ein geschütztes Zuhause und in der Waldecke schläft der Fuchs und trifft auf seine Freunde – andere Waldtiere wie Igel und Eule.

Die Einrichtung des Entengartens im Außengelände bereichtert das umfangreiche Förderangebot des Kindergartens, das auch die Projekte Entdeckungen im Zahlenland und Entenland von Prof. Preiß umfasst.

Der Entengarten der Mäuseburg ist das erste Projekt seine Art und konnte Dank der großen Unterstützung durch Eltern und Sponsoren innerhalb weniger Monate umgesetzt werden.

Das Eröffnungsfest war geprägt von vielfältigen Darbietungen der Kinder, die einen Einblick in die künftigen Spiel- und Aktivitätsmöglichkeiten im Entengarten gaben. Als Gast konnte Prof. Gerhard Preiß den Kindern und dem Team persönlich zu dem schönen neuen Spielbereich gratulieren. Im Anschlusss erfreuten sich Groß und Klein an den vielen bunten Spielstationen und der leckeren Verpflegung.

Gabi Preiß

Wir, Gerhard und Gabi Preiß, wünschen der Kita viel Freude mit dem neu geschaffenden Entengarten!

Bilder von der Eröffnungsfeier am 18.6.2012:

Facebooktwittergoogle_plusmail
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.