“Mein Kind hat Probleme im Mathematikunterricht…”

“Mein Kind hat Probleme im Mathematikunterricht…”
“Unsere fünfjährige Tochter meidet jedes Würfelspiel…”
“Mein Sohn ist in der zweiten Klasse und hat Probleme mit dem Zehnerübergang…”
“Wie können wir daheim unser Kind mathematisch fördern?”

Solche und ähnliche Anfragen erreichen uns regelmässig.
Da ich selbst auch in der Einzelförderung von Kindern tätig bin, werden solche Anfragen i.d.R. aus dem Zahlenlandbüro an mich weitergeleitet.

Die Projekte und Spiele von Zahlenland Prof. Preiß haben das Ziel, Kindern das Verständnis von Mathematik zu erleichtern. Die Welt der Zahlen als wertvolles und erreichbares Ziel zu erleben, das mit fröhlichen Erlebnissen verbunden ist. Eine mathematische Frühförderung kann so zugleich anspruchsvoll sein und Kindern Spaß machen.
Zu diesem Thema gibt es auch ein Interview mit Gerhard Preiß, Professor für Mathematikdidaktik i.R.: http://zahlenlandblog.de/blog/2015/08/24/die-stiftung-rechnen-fragt/

»Die Freude am Umgang mit Zahlen ist ein wertvolles Gut.« Prof. Gerhard Preiß

In der Einzelförderung stelle ich immer wieder fest, das auch älteren Kindern oder sogar Jugendlichen ein neuer und erfreulicher Zugang zur Mathematik aufgezeigt werden kann. In der Regel beginne ich mit den Grundlagen zum Zahlverständnis und mit Spielen und Übungen zur Simultanerfassung. Die Übungen und Einheiten aus den Konzepten von Prof. Gerhard Preiß habe ich dazu für die Förderung von einzelnen Kindern oder Minigruppen angepasst.
Ideal ist es also, sich an eine Fachkraft zu wenden, die Ihr Kind fördert. Fachkräfte können sich in unseren Seminaren, insbesondere zum Zahlenland, fortbilden. Termine finden Sie in unserem Seminarkalender http://www.zahlenland.info/kalender

Einige Tipps zu mathematischen Spielen und Ideen für daheim mit unseren Materialien habe ich in einem weiteren Beitrag zusammengefasst: Mathematische Spiele und Ideen für Zuhause

Bei Interesse folgen Sie bitte diesem Blog oder tragen Sie sich für unseren Newsletter ein: der Zahlenland-Newsletter auf www.zahlenland.info.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.