Gerhard Preiß zu Besuch im Zahlengarten der Integrationskita hör höchste in Berlin

An ein offenes, neugieriges Auge erinnert der kreisrunde Platz, auf dem sich an diesem Oktobermorgen die 13 Kinder der Vorschulgruppe mit Erzieherin Frau Jurmann versammeln. Der Platz ist mit der Ziffer Null versehen und dient als Ausgangspunkt für den Besuch der umliegenden Orte für die Zahlen Eins bis Neun. Neugierig ist auch der heutige Besucher Gerhard Preiß, der sich darüber freut, dass die Kinder gleich loslegen, ihm ihren Zahlengarten zu zeigen.

Eine gewölbte Holzbrücke führt zur großen blauen Eins, der ein Apfelbäumchen in einem kreisrunden Platz an die Seite gestellt wurde. Die Drei bleibt auch bei Regen trocken, ihr Platz wird von einem dreieckigen Segeltuch geschützt und ist über einen Slalomlauf um drei Pfosten erreichbar. Auf dem Weg zur Vier zeigen die Kinder ihr Geschick beim Überwinden der vier Hindernisse und demonstrieren das Balancieren auf der Vier, die selbst als großer »Schwebebalken« dient. Jede neue Zahl bietet Überraschungen und neue Herausforderungen.

Zum Abschluss des Besuchs konnte Gerhard Preiß das Schild »Wir sind Zahlenfreunde« an die stellvertretende Leiterin Frau Blank
überreichen. Im Eingangsbereich der Kita wird es künftig die Besucher darauf hinweisen, dass alle seine kleinen und großen Bewohner Zahlenfreunde sind.

Facebooktwittergoogle_plusmail
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.