Einblicke ins Zahlenland, Entenland und in den Zahlenwald in der Steiermark

Langjährige Erfahrungen mit den Projekten / Fotos geben Einblicke in die Projektumsetzung

“Der Garten vor Graz” – so lautet der Slogan der Marktgemeinde Mooskirchen in der Steiermark und ich konnte mich davon selbst überzeugen: eine Gegend mit einer wundervollen Landschaft und zudem reichhaltigen Landwirtschaft, die für sehr leckeres und regionales Essen auf dem Teller sorgt.

Am 5. und 6. Mai 2017 durfte ich in Mooskirchen im Rahmen einer zweitägigen Fortbildung zur mathematischen Bildung im Freien die Projekte “Entdeckungen im Zahlenwald” und “Den Zahlen auf der Spur” vorstellen.

Entdeckungen im Zahlenwald

“Eine Besonderheit gab es auch am ersten Tag. Gemeinsam mit den Kindern führten wir die Entdeckungen im Zahlenwald durch.” 

Ganz aktuell gewährt der Kindergarten Mooskirchen unter Leitung von Frau Maria Gößler mit vielen Fotos einen Einblick in die Waldtage im Mai 2018, in deren Rahmen die Kinder auch zu Entdeckungen im Zahlenwald eingeladen wurden: https://www.mooskirchen.at/25-5-2018-Schmetterling-Gruppe-1-Wald-Tage-Kinder-erforschen-den.5406.0.html

Entdeckungen im Entenland und Zahlenland

“Die Kinder erfahren künftig mathematische Bildung als ein intensives Erlebnis.”

Schon seit 15 Jahren sind die Projekte Entdeckungen im Entenland und Zahlenland in die Arbeit des Kindergarten Mooskirchen integriert. Schon mehrfach waren wir dort und in der Nachbargemeinde Köflach eingeladen, unsere Fortbildungen für die Fachkräfte im Bezirk Voitsberg in der Steiermark anzubieten, darunter:

  • Am 19./20.4. 2013 war unsere österreichische Referentin Bettina Stadler mit den Seminaren Zahlenland 1 und Entenland 1 zu Gast.
  • Am 23./24.10.2015 reisten mein Vater, Gerhard Preiß, und ich an, um die Aufbauseminare Zahlenland 2 und Entenland 2 in Köflach zu gestalten.

Referentin Roswitha Hafen und das Präventionsteam Schultüte

Seit 2015 werden wir vor Ort durch Frau Mag. Roswitha Hafen als neue Referentin zu den Projekten von Gerhard Preiß unterstützt. Frau Hafen ist Heil- und Sonderpädagogin, Dipl. Legasthenietrainerin und Dipl. Dyskalkulietrainerin sowie Referentin für Elternbildung und frühe mathematische Bildung.

Frau Hafen ist zudem Obfrau des Präventionsteams Schultüte. In diesem Verein engagiert sich ein multiprofessionelles Team von Pädagoginnen und Psychologin für Erziehungsberatung, Gesundheitsförderung und die Förderung schulischer Voraussetzungen. Zur Website: www.vereinschultuete.at

Durch die Unterstützung des Vereins Präventionsteam Schultüte konnten schon mehrere Fortbildungen im Bezirk Voitsberg umgesetzt und bis Mai 2018 über 75 Pädagoginnen fortgebildet werden.

Bei Interesse an einer Fortbildung zu den Projekten von Prof. Preiß in der Steiermark, können Sie sich gerne an Frau Hafen (Kontakten im Zahlenland Referentinnenflyer für Österreich) oder das Präventionsteam Schultüte wenden.

News Gemeinde Mooskirchen

27.04.2018, „Guten Morgen, liebe Zahlen” – Entdeckungen im Entenland abgeschlossen

“Den Kindern machten die Entdeckungen im Entenland große Freude. Mit Begeisterung waren sie bei den Entdeckungen dabei, machten sehr intensiv und selbsttätig mit und erhielten  auf spielerische und lustige Art und Weise sehr positive Zugänge zur Mathematik.”

Link: https://www.mooskirchen.at/27-04-2018-guten-Morgen-liebe-Zahlen-Entdeckungen-im-Entenland-a.5382.0.html

21.10.2017, „Guten Morgen, liebe Zahlen” – Entdeckungen im Enten– und Zahlenland

“Unsere Entdeckungen im Enten– und Zahlenland haben wieder begonnen.”

Link: https://www.mooskirchen.at/21-10-2017-guten-Morgen-liebe-Zahlen-v-Entdeckungen-im-Enten-und.5203.0.html

Facebooktwittergoogle_plusmail