Ein Zoo fürs Zahlenland

“Was hast du in der Hand?” “Ein Dreieck für das Dreierland!” “Wieso?” “Die DREI will einen Zoo!”

Mit einer kurzen Fotoreportage möchte ich euch einen Einblick in das Projekt “Ein Zoo fürs Zahlenland” von Gerhard Preiß geben. Die darin vorgeschlagenen Aktivitäten wenden sich an alle Kinder ab vier Jahren – unabhängig davon, ob sie im Kindergarten die “Entdeckungen im Zahlenland” von Gerhard Preiß besuchen oder nicht. Natürlich sind die Aktivitäten auch eine wunderbare Ergänzung zum Zahlenlandprojekt: der Zoo im Dreierland kann z. Bsp. eingeschoben werden, wenn im Zahlenland gerade der Besuch im Dreierland ansteht.

Die Idee

In »Ein Zoo fürs Zahlenland« werden die Kinder von den ZAHLEN 3, 4 und 5 gebeten, in ihren Ländern einen Zoo einzurichten. Das Baumaterial ist äußerst einfach: Holzstäbe, die mit Schlauchstücken verbunden werden. Als Zoobewohner dienen jene Stofftiere, die die Kinder mitbringen. Als Projektleiterin sollte man noch zwei Plastikbananen und zwei paar schöne Ohren für die freche Affenbande bereit legen.

»Beim Konzept ›Zahlenland‹ ist die Verbindung der Arithmetik mit Geometrie für die Entwicklung eines weiten Zahlbegriffs und für die Ausbildung eines anschaulichen Rechnens und Denkens ein grundlegendes Ziel. Ein geometrischer Blick soll die Kinder befähigen, Zahlen mit ihren Eigenschaften in geometrischen – ebenen und räumlichen – Zusammenhängen zu erkennen. Darüber hinaus ist ein solcher Blick auch für das Problemlösen von Bedeutung….« Gerhard Preiß, Ein Zoo fürs Zahlenland, S. 4

In der spielerischen Beschäftigung mit Strukturen üben Kinder ihr räumliches Vorstellungsvermögen und eine differenzierte Wahrnehmung. Die Aktivitäten zeichnen sich zudem durch eine intensive sprachliche Begleitung aus und fördern gemeinschaftliches Handeln.

Fotoreportage Ein Zoo im Dreierland

Beim ersten Besuch entsteht durch Anlegen »Seite an Seite« aus dem großen Dreieck der DREI und den kleineren Dreiecken der Kinder ein Zoo, in dem jedes Kind sein Lieblingstier in einem dreieckigen »Gehege« unterbringen kann. Für große Aufregung sorgt die freche Affenbande. Doch mit Hilfe der Kinder gelingt es den Tierpflegern die Ordnung im Zoo wieder herzustellen.

Beim zweiten Besuch muss die Anzahl der »Gehege« vergrößert werden, denn noch nicht alle Tiere haben einen Platz erhalten. Doch wie gelingt dies bloß ohne mehr Baumaterial? Die kluge Eule Silberfeder weiß Rat!

Beim dritten Besuch erfüllen die Kinder den Wunsch der DREI, ihren Zoo durch ein Vogel-Haus
sowie ein Haus für die Tierpfleger auszubauen. Zum Glück weiß die Eule Silberfeder, wie man von
ebenen Figuren zu räumlichen kommt.

Der Zoo im Vierer- und im Fünferland

Hast du es dir schon gedacht? Natürlich müssen die Gehege im Viererland viereckig sein und im Fünferland fünfeckig. Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden… Spaß, Spannung und lehrreiche Entdeckungen werden in jedem Fall dabei sein.

Ein Zoo fürs Zahlenland

Das Buch

Titelbild Ein Zoo fürs Zahlenland

Gerhard Preiß: Ein Zoo fürs Zahlenland, Zauberhafte Geometrie im Kindergarten, Kirchzarten 2012, ISBN 978-3-941063-08-2, Wire-O-Bindung, 76 Seiten, Preis: 24,90 EUR

MaterialMaterial zur Zauberhaften Geometrie

  • Geo-Set Ø 6 mm: Ein Zoo und ein Garten fürs Zahlenland, Artikel-Nr. 4407-21
  • Geo-Set Ø 8 mm: Ein Zoo und ein Garten fürs Zahlenland, Artikel-Nr. 4407-20

Online Shop: www.zahlenland-shop.de

Seminare

Die aktuellen Termine zu unserem Seminar “Zauberhafte Welt der Formen. Kinder bauen und gestalten mit geometrischen Formen – im Haus und im Freien” sind in unserem Online Seminarkalender zu finden und im Zahlenlandbüro erhältlich.

Das könnte dich auch interessieren…

Jörgs Blogeintrag: Ein Garten fürs Zahlenland

Facebooktwittergoogle_plusmail
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.