Den Zahlen auf der Spur im Umweltbildungszentrum Licherode

Ein ganzer Tag ohne Handy-Piepsen? In Licherode ist das garantiert (kein Handyempfang und kein Internet). Ebenso gewiss ist, dass man das Handy-Piepsen nicht vermissen wird. Denn im Umweltbildungszentrum Licherode bieten Natur und Mensch unzählige Dinge zu entdecken und zu tun.

Am 9. Juni bin ich zum vierten Mal dort gewesen – und es wurde wieder einer schöner Tag: nach zwei Zahlenwald-Seminaren und einem Info- und Aktionsstand zum 20jährigen Bestehen in 2015 in diesem Jahr war ich als Seminarleiterin für unser neues Seminar “Den Zahlen auf der Spur” angereist. (>> Download Seminarbroschüre von Zahlenland Prof. Preiß, PDF)

Das vorhergesagt schlechte Wetter mit Sturm und Gewitter erreichte uns zum Glück erst am späteren Nachmittag, so dass wir wie geplant den Großteil im Gelände des Umweltbildungszentrums verbringen konnten.

Vormittags begaben wir (elf Teilnehmerinnen und ich) uns auf die “Spur von Zahlen und Formen” für die Zahlen 1 bis 5, am Nachmittag standen das Kennenlernen der großen Zahlen 6 bis 10, das Rechnen und die räumliche Geometrie auf dem Programm. Die Küche des Umweltbildungszentrums stärkte uns über Mittag mit einem Essen aus regionalen Zutaten für unsere weiteren Aktivitäten.

Ich hoffe, dass alle Teilnehmerinnen viel Nützliches für ihre Arbeit mit nach Hause nehmen konnten. Zum Ende des Seminars darf ich mich über schöne Rückmeldungen (und Note 1,3) zum Seminartag freuen.

„Alle Inhalte sind sehr gut umsetzbar in der Kita!“
„Viele Ideen und Anregungen für die Praxis“
„Ideen sind gut in der Praxis umsetzbar, vor allem im Außengelände gut nutzbar“

Ich hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr an gleichem Ort zum Seminar Zahlenwald treffen können…

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.